UMGANG MIT IHREN DATEN

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Diensten!

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der
Datenverarbeitung auf, die zur Bereitstellung unserer Dienste notwendig sind. Zur
Vermeidung von Missverständnissen verweisen an dieser Stelle auf die Definitionen im Art. 4
der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“.

Bei Ihren persönlichen Daten können Sie uns vertrauen! Sie werden durch digitale Sicherheitssysteme verschlüsselt und an uns übertragen. Unsere Webseiten sind durch technische Maßnahmen gegen Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff geschützt.

Verantwortlicher
Bogdan, Arkhipov / Lieferpoint

August-Borsig-Straße 7

78467 Konstanz Deutschland

E-Mail-Adresse: info@lieferpoint.ch

Geschäftsführer/Inhaber: Bogdan Arkhipov

Link zum Impressum: https://versandcenter.ch/impressum

Wir verarbeiten folgende Daten:

- Bestandsdaten (z.B. Ihren vollständigen Namen)
- Kontaktdaten (z.B. Email, Telefonnummer)
- Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben)
- Nutzungsdaten (z.B. Websitebesuche auf www.versandcenter.de)
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Informationen zu Ihrem Gerät, Ihre IP-Adresse)

Diese Daten dienen folgenden Zwecken:

- Bereitstellung unseres Dienstes (Entgegennahme und Ausgabe Ihrer Sendungen) sowie unserer
Website
- Beantwortung von Kontaktanfragen
- Verbesserung der Sicherheit und der Nutzererfahrung
- Messung unserer Reichweite / Marketing

 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Nachfolgend teilen wir Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO die Rechtsgrundlagen unserer
Datenverarbeitung mit. Sollte die Rechtsgrundlage im weiteren Verlauf nicht näher erläutert
werden, gilt:
Die Rechtsgrundlage für die Einholung Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung ist Art. 6
Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO.
Unsere Leistungen erfüllen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO. Anfragen
beantworten wir ebenfalls auf Basis dieser Rechtsgrundlage.
Datenverarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten erfolgt auf Grundlage von
Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Sollten lebenswichtige Interessen einer natürlichen Person eine Verarbeitung der Daten
notwendig machen, dient hier Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als rechtliche Grundlage.
Eine Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen kann auf Grundlage von
Art. 6 Abs. 1 lit. f. erfolgen.

Wir bemühen uns, Ihre Daten mit absoluter Vorsicht zu behandeln und sie vor unberechtigtem
Zugriff zu schützen. Dafür treffen wir nach Art. 32 DSGVO geeignete technische und
organisatorische Maßnahmen, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen. Dabei muss jedoch
Rücksicht auf den aktuellen Stand der Technik, die Kosten der Umsetzung sowie generell auf
den Aufwand dieser genommen werden.

Zu diesem Zweck wird nicht nur der physische Zugriff zu betreffender Hardware kontrolliert,
sondern es werden auch geeignete Maßnahmen getroffen, die einen unbefugten Zugriff von
außen vermeiden sollen. Darüber hinaus berücksichten wir den Schutz personenbezogener Daten
bereits bei der Entwicklung wie beispielsweise durch datenschutzfreundliche
Voreinstellungen in unserem Anmeldeformular. Die Auswahl der Hardware, Implementierung der
Software und der Einsatz datenschutzfreundlicher Voreinstellungen erfolgen nach Art. 25
DSGVO.

Möglicherweise ist es notwendig, Teile Ihrer Daten (z.B. Ihren Namen) an andere
Unternehmen/Personen weiterzugeben (Auftragsverarbeiter/Dritte). Dies erfolgt nur auf
Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Sollten Sie uns mit damit beauftragen, eine Sendung über einen externen
Versanddienstleister zu versenden, ist eine Weitergabe Ihrer Daten an diesen nach Art. 28
DSGVO notwendig.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Drittländer erfolgt grundsätzlich nicht. Eine Ausnahme
bildet hier die Nutzung der Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain
View, CA 94043. Wir benutzen den Dienst Google Analytics, um die Reichweite unserer Website
zu messen und die Nutzererfahrung zu optimieren. Außerdem nutzen wir den Kartendienst
Google Maps, um Ihnen den Standort unserer Filiale anschaulich darzustellen. Weitere
Informationen dazu, wie Google Daten verarbeitet, finden Sie in den Datenschutzhinweisen
von Google.

Sie haben das Recht, die von uns erhobenen Daten jederzeit berichtigen zu lassen oder Ihrer
Nutzung zu widersprechen. Damit erlischt jegliche Erlaubnis auf die weitere Verarbeitung
Ihrer Daten durch uns (Art. 21 DSGVO). Nach Art. 7 Abs. 3 haben Sie das Recht, Ihre
Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit zu widerrufen.

Sie haben das Recht, eine Auskunft über die Verarbeitung und den Umfang Ihrer Daten nach
Art. 15 DSGVO zu verlangen. Diese Auskunft erfolgt schnellstmöglich.

Sie haben nach Art. 77 DSGVO außerdem das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
zu beschweren, wenn Sie einen Verstoß gegen die DSGVO vermuten.

Ferner haben Sie gemäß Art. 20 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Ihre Daten in einem
strukturiertem, gängigen und maschinenlesbaren Format an Sie übermittelt werden und damit
die Übertragung an andere Dienstleister möglich ist.

 

Löschung von Daten:

Von uns verarbeitete Daten werden nach Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht, sobald Sie nicht mehr
benötigt werden. Das betrifft beispielsweise Ihre bereits abgeholten Sendungen, die im
Regelfall nach erfolgter Steuerabrechnung gelöscht werden. Sollte die weitere
Speicherung dieser Daten notwendig sein, werden wir Sie darüber im einzelnen informieren.

 

Newsletter:

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Die Anmeldung ist zur
Nutzung unserer Dienste nicht notwendig, wird aber dringend empfohlen. Der Newsletter
enthält wichtige Informationen wie beispielsweise unsere Öffnungszeiten an den Feiertagen.
Sie können dem Newsletter nach erfolgter Einwilligung jederzeit widersprechen. Dann erhalten Sie
lediglich die Benachrichtigung zu Ihrer Sendung von uns.

Kontaktieren Sie uns!

Lieferpoint

August-Borsig-Straße 7

78467 Konstanz

+49 7531 4578888

Lieferpoint

Share This