Mehrwertsteuerrückerstattung – Mit wenig Aufwand viel sparen

Mehrwersteuerrückerstattung: Als Kunde mit schweizer Hauptwohnsitz können Sie sich ganz einfach auch beim Onlineshopping die in Deutschland fällige Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer von 19% rückvergüten lassen (Mehrwertsteuerrückerstattung). Am bequemsten geht dies mit Hilfe einer Lieferadresse in Deutschland. Was müssen Sie bei einer korrekten Abwicklung der Mehrwertsteuerrückerstattung bedenken? Zunächst legen Sie sich ein Konto bei einer Lieferadresse in der deutschen Grenzstadt Konstanz an, das ist der erste Schritt für die Mehrwertsteuerrückerstattung. Für eine kleine Gebühr können Sie Ihre bestellten Waren dort dann unkompliziert anliefern lassen und selbst abholen. Neben der Mehrwertsteuerrückerstattung profitieren Sie hier zusätzlich von den geringeren Preisen in Deutschland und Versandkosten innerhalb der EU gegenüber Lieferungen aus der EU in die Schweiz. Im nächsten Schritt auf dem Weg zur Mehrwertsteuerrückerstattung benötigen Sie die Rechnung Ihrer Waren. Die meisten großen Internethändler ziehen die Mehrwertsteuer allerdings direkt bei der Bestellung ab, doch in der Regel verfügen die meisten Händer über ein eigenes System für die Mehrwertsteuerrückerstattung. Bei Bestellungen von anderen Händlern ist es in diesem Fall vorteilhaft direkt mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten, um alle Modalitäten bezüglich der Mehrwertsteuerrückerstattung zu klären. Zusätzlich sollten Sie berücksichtigen, dass bei einem Netto-Einkaufswert von über 300 CHF die schweizer Mehrwertsteuer von 8% beim Zoll zu verrichten ist. So sparen Sie allerdings noch immer 11%. Sobald Sie alle Artikel bei Ihrer Lieferadresse in Konstanz mit Rechnung abgeholt haben, steht der Einfuhr in die Schweiz nichts mehr im Wege. Gehen Sie einfach zum deutschen Zollschalter, zeigen die Rechnung, sowie Ihren Ausweis mit schweizer Hauptwohnsitz vor und lassen sich die Rechnung abstempeln. Für die Mehrwertsteuerückerstattung müssen Sie nun nur noch die vom Zoll abgestemplete Rechnung dem Händler zurücksenden. Dieser erstattet...

Shopping Konstanz – Die neue Lust der Eidgenossen

Online Shopping Die schweizerische Zeitung „Der Beobachter“ beschreibt in einem sehr interessanten Artikel die Bedürfnisse der helvetischen Kunden und deren Einkaufsverhalten. Viele sind es leid, überhöhte Preise zahlen zu müssen und unter der Willkür der Firmen zu leiden, die in der Schweiz nur „Kasse“ machen wollen. Immer mehr Privatpersonen und auch Firmen buchen eine deutsche Lieferadresse, um Geld zu sparen. Auszug aus dem Artikel (Zitat): Grenzenloses Einkaufen dank Internet? Denkste. Zahlreiche Shops wie etwa der Kleiderriese H&M beliefern Schweizer Kunden gar nicht. Andere bestrafen hiesige Konsumenten mit überhöhten Preisen. So zum Beispiel Esprit: Der schicke graue Cardigan-Pullover aus Angora-Kaschmir kostet bei Esprit Deutschland 69.95 Euro, in der Schweiz aber 135.90 Franken. Wer direkt beim deutschen Online-Shop von Esprit mit einer Schweizer Adresse bestellen will, erhält eine Fehlermeldung und den Hinweis, es beim Schweizer Online-Shop zu versuchen. Schweizer Konsumenten können sich mit einem simplen Trick dagegen wehren: mit einer Lieferadresse in Deutschland… Mit einer Lieferadresse in einer grenznahen Einkaufsstadt genießen die Verbraucher alle Vorteile des kostengünstigen Einkaufes. Gerade Konstanz eignet sich in besonderer Weise. Die Stadt am Bodensee verfügt über ein breites Angebot an Läden, Dienstleistungsbetrieben und Einkaufszentren. Konstanz ist aus der Schweiz gut zu erreichen und bietet darüber hinaus noch einen überdurchschnittlichen Freizeitwert. Wichtig ist hingegen die Auswahl des Paketservice. Durch die Flut der Konsumenten aus der Schweiz haben viele Privatpersonen Paketdienste eröffnet. Der Kunde hat die Qual der Wahl. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Paketdienstleisters auf die wichtigsten Kriterien, wie Art und Beschaffenheit des Lagers, Zuverlässigkeit und Preis/Leistungsverhältniss. Professionelle Unternehmen, wie z.B. die Firma Lieferpoint in Konstanz, August-Borsig-Straße 7, erfüllen diese Anforderungen vollumfänglich. Schließlich soll nichts das Einkaufsvergnügen trüben uns...